Einladung Treffen zum Jahresbeginn 2018 am 22. Februar – und weitere Termine

Wie bereits im letzten Jahr möchten wir das “offizielle Verbandsjahr” mit einem Treffen zum Jahresbeginn im kleinen lokalen Rahmen beginnen. Auch einige weitere Termine sind bereits bekannt, wenngleich die Jahresplanung auch noch nicht abgeschlossen ist. Vor allem alle im Umfeld des Ruhrgebietes örtlich ansässigen Mitglieder, aber auch alle Interessenten und Freunde des Verbandes sind daher herzlich eingeladen, sich

am 22.02.2018 um 18:30 Uhr
ins Kulturzentrum Grend,
Westfalenstr. 311, 45276 Essen-Steele

einzufinden. Im bereits altvertrauten Ambiente des Kulturzentrums Grend wollen wir uns zu einem kurzen Vortrag mit anschließender Diskussion und gemütlichen, offenen Treffen zusammenfinden.

Als Vortragende dürfen wir Frau Dr. Kathrin Januschke begrüßen, Mitarbeiterin in der Abteilung Aquatische Ökologie der Fakultät Biologie an der Universität Duisburg-Essen und Mitglied im BV-Umwelt. Thema: “Effekte von Renaturierungsmaßnahmen auf Auenlebensgemeinschaften”. Das Thema passt hervorragend in die Reihe einiger BV-Veranstaltungen des letzten Jahres, die ebenfalls limnologische Inhalte hatten.

Auch in diesem Jahr wollen wir uns im Anschluss an den Vortrag zusammensetzen und uns einige Gedanken über die weitere Ausgestaltung der Verbandsarbeit machen sowie weitergehende Termine für das Jahr 2018 besprechen. Wir würden uns jedoch auch über externe Teilnehmer freuen, z.B. Vertreter lokaler Verbände, um unsere Kontakte zu intensivieren und Netze auch über das Ruhrgebiet hinaus zu knüpfen. Der Termin soll hierzu auch extern bekanntgegeben werden. Mit einem gemütlichen Beisammensein wollen wir den Abend anschließend ausklingen lassen.

Bereits vorher, am 28. Januar 2018 finden zwei weitere Veranstaltungen unter Beteiligung von Mitgliedern des BV Umwelt statt. Am jährlich von der Biologischen Station Westliches Ruhrgebiet (BSWR) veranstalteten Flora-Fauna-Tag wird unser 2. Vorsitzender Jörg Drewenskus einen Vortrag zum Thema “Zur Laufkäferfauna ausgewählter Flussuferabschnitte des Naturschutzgebietes 'Lippeaue Selm'” halten. Bernhard Demel, 1. Vorsitzender, ist beteiligt an dem Vortrag “Das Pilzjahr 2017 im Ruhrgebiet” mit Thomas Kalveram. Wie im letzten Jahr findet das Treffen am Gelände des Welterbes Zollverein in Essen statt. Bei Interesse an der Veranstaltung s. unter http://www.bswr.de/programm/flora-fauna-tag/index.php .

Leider am selben Tag findet der jährliche Neujahrsempfang des Runden UmweltTisches Essen statt. Nach dem Grüne-Hauptstadt-Jahr ist auch dies eine gute Möglichkeit den Verband weiter zu vernetzen. Eine Teilnahme von BV-Umwelt-Vertretern wäre deshalb wünschenswert. Obwohl die Vorsitzenden durch den Paralleltermin verhindert sind, hoffen wir dennoch wieder mit einigen Vertretern vor Ort sein zu können. Wer für den BV teilnehmen möchte, melde sich bitte unter info[at]bv-umwelt.de. Näheres unter http://www.umwelttisch.de/events/2018-01-28/

Zum Schluss noch einen letzten Termin (Save the Date!): Nachdem in den letzten Jahren eine Teilnahme nicht möglich war bzw. die Veranstaltung nicht stattgefunden hat, planen wir in 2018 wieder beim "infernum"-Tag des gleichnamigen Studienganges der Fernuni Hagen mitzuwirken. Dieser findet am 9. Juni 2018 in den Räumlichkeiten von “Fraunhofer UMSICHT” in Oberhausen statt. Auch hierfür sind Helfer willkommen. Wer Zeit und Lust hat unseren Verband dort mit zu vertreten, möge den Termin blocken und sich ebenfalls melden unter info[at]bv-umwelt.de.